Springe zum Inhalt

Seit der Gründung des Fördervereines der Bäder, der sich seit über 23 Jahren für den Bestand der Friedrichsthaler Bäderlandschaft einsetzt und dabei unschätzbare Verdienste erlangt hat, gehört Marliese Mehl zu den aktiven Kräften im Vorstand. Bei unzähligen Veranstaltungen durfte man auf ihre tätige Mithilfe und Unterstützung vertrauen. Aus gesundheitlichen Gründen hat Frau Mehl nunmehr ihren Rückzug aus dem Vorstand angekündigt, zugleich aber angezeigt, dass Sie den Verein – wo immer nötig – gerne bei seiner Arbeit unterstützen werde.

Marliese Mehl wird für langjährige Mitarbeit im Vorstand geehrt. V. l. n. r.: Helmut Donnevert, Marliese Mehl, Harald Großjean, Bgm. Rolf Schultheis

...weiterlesen "Förderverein der Bäder dankt Marliese Mehl"

Insgesamt 16 Mannschaften hatten sich zum ersten Moby-Dick-Cup ins Friedrichsthaler Hallenbad eingefunden. Alle Teilnehmer, die Fans und die Zuschauer hatten viel Spaß bei den lustigen Spielen, die die Kämpfer im Wasser absolvieren mussten.

Kraft und Standfestigkeit waren beim Tauziehen gefragt.

Als erste Disziplin stand Tauziehen auf dem Programm. Natürlich fand dies - wie die anderen beiden Disziplinen auch - im Schwimmbecken statt. Und dabei zeigte sich, wie tückisch doch der nasse Untergrund für die Standfestigkeit der Recken war.

...weiterlesen "1. Moby-Dick-Cup war voller Erfolg"