Springe zum Inhalt

von Elmar Müller

Es war ein langer Weg, vom Hallenbad bis hoch droben nach Bildstock. Der einen oder dem einen taten am Ende die Füße weh. Doch alle hielten tapfer durch. Unterwegs gab es flüssiges Aufputschmittel und viele aufmunternde Worte. Da war der Schmerz schnell weg. Schließlich diente das Ganze ja einer guten Sache. Am Freitagabend waren mal wieder Frauen und Männer in blau-weiß oder rot-weiß gestreiften Ringelanzügen und brennenden Fackeln in der Hand unterwegs durch die Stadt. Begleitet wurden sie von den netten Helferinnen und Helfern des Technischen Hilfswerkes Friedrichsthal.

...weiterlesen "Fackellauf 2011"

von Elmar Müller

Die Cafeteria im Hallenbad erstrahlt in neuem Glanz. Mit 9500 Euro vom Förderverein der Bäder wurde sie „aufgemöbelt“, wie es Werner Cornelius, der Vorsitzende der Förderer,   ausdrückte. Für das Geld gab es neue Möbel, ein neues Büffet und einen neuen  Anstrich. „Der Umbau ist gelungen. Die Cafeteria ist schön geworden und gemütlich geblieben“, freute sich Cornelius. Hier könnten sich alle Badegäste wohl fühlen. Bevor sich am vergangenen Freitag die Fackelläufer auf den Weg machten, wurde die „neue“ Cafeteria eingeweiht.

Werner Cornelius dankte Harald Großjean vom Bauamt der Stadt für die umsichtige  Planung. Günter Walter, der Vorsitzende des Schwimmvereins und  stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins, wies darauf hin, dass seit dem Bau des Hallenbades Anfang der 70er Jahre, nichts in die Cafeteria investiert worden sei. Nun sei das kleine Bistro aber wie das Hallenbad: attraktiv und technisch auf dem neusten Stand.

Ein dickes Kompliment zollte Bürgermeister Rolf Schultheis dem Förderverein für seine zahlreichen  Aktivitäten zum Erhalt und  zur Attraktivitätssteigerung  der Bäder. Sowohl Frei- als auch Hallenbad seien in einem sehr guten Zustand, unterstrich Schultheis. Die Besucherzahlen im Hallenbad seien gegenüber dem Vorjahr wieder steigend, freute sich der Verwaltungschef. Und das sei auch den Investitionen des Fördervereins zu verdanken.

Am 15. März 2011 wurde im Rechtsschutzsaal in Bildstock im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung der Vorstand des Fördervereins der Bäder der Stadt Friedrichsthal neu gewählt. Das Ergebnis war kaum überraschend. Auch in den kommenden beiden Jahren bleibt alles beim alt Bewährten. Den Vorsitz hat weiterhin der ehemalige Bürgermeister der Stadt Friedrichsthal Werner Cornelius inne. Als gleichberechtigte stellvertretende Vorsitzenden wurden Günter Walter und Helmut Donnevert in ihren Ämtern bestätigt. Die Kassenführung obliegt wie in der Vergangenheit Elke Thome. Zum Schriftführer wurde Sascha Baumert gewählt und Markus Walter wird sich weiter um die Öffentlichkeitsarbeit kümmern. Als Beisitzer werden sich Günter Caspari, Ursula Cornelius-Mauer, Erika Hammerer, Heribert Lang, Marliese Mehl, Patrice Schlick und Anne Schmitt in den kommenden Jahren für die Belange des Vereins einsetzen. Zur Kassenprüfung stehen Bürgermeister Rolf Schultheis und Ingrid Caspari zur Verfügung. Als Ansprechpartner seitens der Stadt wird Harald Großjean dem Förderverein behilflich sein.
...weiterlesen "Vorstand des Fördervereins der Bäder neu gewählt"