Springe zum Inhalt

„Der Kassensturz ist immer am schönsten.“ So oder so ähnlich könnte sich die Kassiererin des Förderverein der Bäder der Stadt Friedrichsthal geäußert haben. Und sie hatte allen Grund dazu. Doch der Reihe nach. Zum siebten Mal hatte der Förderverein heuer seine Fackeln durch die Kneipen in Friedrichsthal und Bildstock getragen und dabei für die gute Sache Spenden gesammelt. Die Wirte in den Kneipen hatten im Vorfeld schon Spendenkassen parat und animierten Ihre Gäste diese auch zu füllen. In einer kleinen Feierstunde bei der Volksbank in Friedrichsthal wurde nun das Ergebnis der Sammlung bekannt gegeben.

...weiterlesen "Kassensturz erfolgt: EUR 3820,30 für den Förderverein"

Am 27.09.2003 um 15 Uhr war es soweit. Die neue Dampfsauna im Hallenbad Friedrichsthal wurde offiziell ihrer Bestimmung übergeben.

2003dampfsaunaeinweihung2.JPG
Vor dem Eingang zur neuen Dampfsauna: der 2. Vorsitzende des Förderverein Hans Seibert, der Vorsitzende des Schwimmverein Günter Walter, Bürgermeister Werner Cornelius und SPD-Fraktionsvorsitzender Karl-Heinz Morgenthal (v.l.n.r)

...weiterlesen "Einweihung der Dampfsauna"

Auch in diesem Jahr war der Förderverein der Bäder der Stadt Friedrichsthal wieder mit einem eigenen Getränkestand am Stadtfest aktiv. An gewohnter Stelle - direkt am Marktplatz - wurden neben Getränken auch T-Shirts angeboten. Für die kleinen war ein Glücksrad aufgebaut.

2003stadtfest.jpg
Gut besucht. Der Stand des Förderverein beim Stadtfest 2003

Neben dem Verkauf von Getränken (und dem damit erwirtschafteten Gewinn für die Vereinskasse) stand die Kommunikation mit dem interessierten Publikum im Vordergrund. Gerne wurden die Aktivitäten des Vereins erläutert, die bereits geleistete Arbeit vorgestellt und auch über künftige Ziele informiert. Für den interessierten Gast wurde auch eine gedruckte Information vorgehalten. Erfreulich ist in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass auch neue Mitglieder geworben werden konnten und uns der ein oder andere auch mit einer kleinen Spende erfreute.

Im Friedrichsthaler Hallenbad wird in diesem Jahr eine Dampfsauna errichtet. Der Einbau erfolgt während der Freibadsaison, so dass die Dampfsauna zu Beginn der Hallenbadsaison zur Verfügung steht. Finanziert wird die gesamte Anlage vollständig vom „Förderverein der Bäder der Stadt Friedrichsthal“ der dafür rund 22.000 EUR aufwenden wird.
Die Dampfsauna ist eine ideale Erweiterung im Hallenbad und steht für Entspannung pur. Dampfsaunen werden im Gegensatz zur „finnischen Sauna“ mit etwa 45° Celsius, aber hoher Luftfeuchtigkeit betrieben. Die Benutzung erfolgt in Badekleidung. Durch den Einbau im Innenraum des Hallenbades kann die Sauna vom Badegast ohne weite Wege oder An- und Auskleiden direkt benutzt werden.
Der Einbau der Dampfsauna stellt einen weiteren Schritt zur Aufwertung unseres Hallenbades dar. Der Förderverein, der sich nach seiner Gründung zunächst um die Ausgestaltung des Freibades kümmerte, hat seinen Tätigkeitsbereich nun mehr auf Hallenbad verlagert. Im Hallenbad wurden mittlerweile durch den Förderverein Unterwasser-Massagedüsen, sowie ein Kleinkinderbecken finanziert. Auch nach dem Einbau der Dampfsauna wird der Förderverein weiter im Interesse der Badegäste an Attraktivitätssteigerungen mitarbeiten.
Ohne Frage hat sich unser Freibad nach der aufwendigen Sanierung zu einem Schmuckstück unserer Stadt entwickelt. Auch im Hallenbad sind wir auf einem guten Wege. Durch den Einbau der Massagestation, dem Kleinkinderbecken und nun auch der Dampfsauna, hat sich das Hallenbad zu einer modernen Freizeiteinrichtung entwickelt, in der sich angenehme Stunden verbringen lassen. Durch den Zugang vom Innenraum zur Cafeteria ist auch für das leibliche Wohl gut gesorgt.
Wann waren Sie zum letzten Mal schwimmen. Geniessen sie Entspannung pur und gesunde Bewegung in den Schwimmbädern unserer Stadt. Und unterstützen Sie den Förderverein durch Mitgliedschaft oder Spenden.